Unsere neue Pastorin ist gewählt!

Ende Februar ist in Teheran nun die neue Pastorin gewählt worden. Durch den dortigen Gemeinderat ist sie mit Mehrheit gewählt worden. Sie wird ab September 2016 unser Gemeinde in Doha betreuen und uns im Reisedienst besuchen. Wir heißen Kirsten Wolandt und ihre Familie in unserer Gemeinde schon jetzt herzlich willkommen und freuen uns, sie bald kennenzulernen!

Almut Birkenstock-Koll wird bis Juli noch unsere Pastorin sein und sich dann von uns verabschieden. Almut kehrt im Sommer mit ihrem Mann nach Deutschland zurück.

Frau Wolandt ist Pfarrerin in einer westdeutschen Großstadt, verheiratet und Mutter von drei Töchtern. Sie wuchs im Rheinland auf und studierte Theologie in Bonn und Heidelberg. In Paris machte sie ihr Auslandsvikariat. Seit 1990 ist sie Pfarrerin. Neben zwei deutschen Gemeinden leitete sie sieben Jahre lang eine deutschsprachige Auslandsgemeinde in einer afrikanischen Großstadt. Dazu gehörten Gemeindegruppen in anderen Städten des Landes, sowie die deutschsprachige Seelsorge in einem Nachbarland. Frau Wohlandt hat eine Zusatzausbildung in klinischer Seelsorge und langjährige Erfahrungen im Schulunterricht. Ihr Ehemann ist Lehrer und Organist und wird voraussichtliche an der Deutschen Botschaftsschule in Teheran unterrichten.

Wohlandts
Kirsten Wolandt mit ihrem Mann Matthias

  2 comments for “Unsere neue Pastorin ist gewählt!

  1. Kirsten Wolandt
    13. März 2016 at 7:58 PM

    Liebe Gemeinde in Doha,

    ich freue mich, dass wir schon auf der Homepage auftauchen. Und ich bin gespannt auf das Neue, das jetzt auf uns zukommt: Menschen, Gemeinden, Kulturen. Zurzeit sind wir dabei, den Abschied hier zu gestalten und merken gleichzeitig, wie die Vorfreude wächst.
    Schön, wenn wir uns im Herbst kennen lernen!
    Bis dahin herzliche Grüße und Gottes Segen!

    Kirsten Wolandt

  2. admin
    20. März 2016 at 2:08 PM

    Wir freuen uns auch schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.